Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 030/2014 - 09.12.2014

Lüneburger Erwerbsloseninitiative bietet Sprechstunden im Gewerkschaftshaus an

Die Lüneburger Erwerbsloseninitiative bietet am 9. Dezember 2014 in der Zeit von 14 bis 16 Uhr eine 2stündige Gruppenberatung in den Räumen des Deutschen Gewerkschaftsbund (Heiligengeiststraße 28, EG) an. Diese Hilfe zur Selbsthilfe von Hartz-4-EmpfängerInnen soll fortan jeden 2. Dienstag im Monat im Gewerkschaftshaus angeboten werden. „Somit haben wir fortan sowohl die Beratung der organisierten Kolleginnen und Kollegen als auch die Beratung von Flüchtlingen zum Arbeitsmarktzugang und die Begleitung von Erwerbslosen unter einem Dach“, freut sich DGB Regionsgeschäftsführer Matthias Richter-Steinke.


Nach oben

Presserechtlich verantwortlich

Dr. Matthias Richter-Steinke, Regionsgeschäftsführer

DGB Region Nord-Ost-Niedersachsen

Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis