Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 050 - 27.10.2017

Vorstand des DGB wiedergewählt

Kreisverband Lüneburg-Harburg Land bestätigt

Auf seiner konstituierenden Sitzung am Montagabend wählten die lokalen Vertreter der 8 Mitgliedsgewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) ihren gemeinsamen Vorstand für die Kreise Lüneburg und Harburg Land. Sie bestätigten den bisherigen Kreisvorsitzenden Matthias Richter-Steinke (ver.di) in seinem Amt. Richter-Steinke, der auch hauptamtlich als Geschäftsführer der DGB Region Nord-Ost-Niedersachsen arbeitet, betonte dass ihm insbesondere an einer intensiveren Zusammenarbeit aller DGB-Gewerkschaften vor Ort gelegen sei. Dieser Schulterschluss müsse sowohl in arbeitsmarkt- und sozialpolitischen Positionen als auch in tarifpolitischen Auseinandersetzungen deutlich werden.

Des Weiteren wählte der DGB Kreisverband den IG Metall Sekretär Lennard Aldag zum stellvertretenden Vorsitzenden. Schriftführer wurde der langjährige freigestellte Personalrat und ehrenamtliche Arbeitsrichter Klaus Möwius von der Gewerkschaft der Polizei (GdP) aus Lüneburg. In den kommenden vier Jahren möchte sich der neu gewählte Vorstand und Kreisverband Lüneburg-Harburg Land vor allem den Themen Stärkung der betrieblichen Mitbestimmung, Mobilität im ländlichen Raum, dem Zugang zu Bildung für alle und dem Kampf gegen die steigende Altersarmut widmen.

DGB Kreisverband Lüneburg-Harburg

Der neue DGB Kreisverband Lüneburg-Harburg. In der Mitte der Vorsitzende und Geschäftsführer der DGB Region Nord-Ost-Niedersachsen Matthias Richter-Steinke DGB


Nach oben

Presserechtlich verantwortlich

Dr. Matthias Richter-Steinke, Regionsgeschäftsführer

DGB Region Nord-Ost-Niedersachsen

Heiligengeiststraße 28 21335 Lüneburg


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis