Deutscher Gewerkschaftsbund

15.03.2013

Sozialpartnerschaftlicher Auftaktworkshop „Demografischer Wandel“

Sozialpartnerschaftlicher Auftaktworkshop „Demografischer Wandel“

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Demografieagentur für die niedersächsische Wirtschaft sowie die Europa-Büros der

Gewerkschaften und der Arbeitgeberverbände haben ein gemeinsames Anliegen: Wir

möchten die Niedersächsische Wirtschaft bei der Bewältigung der vielfältigen Auswirkungen

der schrumpfenden und alternden Bevölkerung unterstützen. Es gilt, Strategien gegen einen

drohenden Fachkräftemangel zu entwickeln und zielgerichtet umzusetzen.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen unsere Unterstützungsleistungen auf diesem Gebiet

vorstellen und gemeinsam mit Ihnen die Themenfelder erarbeiten, die für Sie im Rahmen

des demografischen Wandels wichtig sind. Anhand der Ergebnisse dieser Veranstaltung

werden wir daraufhin Themenworkshops anbieten, die Ihnen Impulse zu Ihren

Fragestellungen zur Bewältigung des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels

geben sollen.

Wir laden Sie herzlich zum sozialpartnerschaftlichen Auftaktworkshop „Demografischer

Wandel“

jeweils von 15:00 Uhr bis 17:30 Uhr

ein, am

 

Montag, 15.04.2013 in Lüneburg

im MARKT DREI BISTRO, Am Markt 3, 21335 Lüneburg

Dienstag, 16.04.2013 in Walsrode

Mercure Hotel Walsrode, Gottlieb-Daimler Str. 11, 29664 Walsrode

Donnerstag, 18.04.2013 in Celle

Ringhotel Celler Tor, Scheuener Straße 2, 29229 Celle

Dienstag, 23.04.2013 in Uelzen

Stadthalle Uelzen, Am Schützenplatz 1, 29525 Uelzen

Mittwoch, 24.04.2013 in Zeven

Niedersachsenhof, Sick 13, 27404 Gyhum

Wir freuen uns auf einen konstruktiven sozialpartnerschaftlichen Austausch und bitten Sie

um Anmeldung bis zum 01.04.2013 bei Rüdiger Hornbostel (E-Mail:

ruediger.hornbostel@dgb.de, Fax: 04131/ 22339616).

Mit freundlichen Grüßen

Wiebke Krohn Rüdiger Hornbostel

Arbeitgeberverband Lüneburg- Deutscher Gewerkschaftsbund

Nordostbiedersachsen e.V. Region Nord-Ost-Niedersachsen

Friederike Husheer

Demografieagentur für die

niedersächsischen Wirtschaft GmbH


Nach oben

DGB Rentenkampagne

Reichtumsuhr

von: DGB
Nach oben

Videos


MS Europa - Wir sitzen alle in einem Boot
Sie benötigen den FlashPlayer (mindestens Version 9) und einen Browser mit aktiviertem JavaScript!

Durch das Spardiktat der EU stieg die Arbeitslosigkeit in bisher ungekannte Höhen. Löhne, Renten und Sozialleistungen wurden gekürzt. Gleichzeitig stiegen die Lebenshaltungskosten. Rezession, wachsende Armut und noch höhere Schulden sind die Folge.Ein Film über die Krise in Europa und ihre Folgen für die Menschen.

DGB Bund